Fahrzeuge und Verkehrssysteme werden immer intelligenter.

Und das ist für uns alle eine Riesenchance.

 

Wir vernetzen die Fahrzeuge oder Verkehrsteilnehmer mit den Verkehrsanlagen durch digitale Signale auf Basis von G5. So wissen die Verkehrsteilnehmer zum Beispiel schon bevor sie an die Ampel kommen, wann die Ampel auf Rot steht. Das kann Kraft und Kraftstoff sparen, indem schon früher langsamer gefahren oder abgebremst wird oder da anhand von digitalen Informationen die Ampel automatisiert passiert werden kann. Oder sogar Unfälle vermeiden. Die Projektstrecke umfasst über 50 Lichtsignalanlagen und eine Brücke auf über 12 Kilometern von der Elphi bis zur Messe. Die Teststrecke steht für interessierte Unternehmen und Forschungseinrichtungen zur Verfügung.

Erfahren Sie mehr auf der dazugehörigen Webseite der TAVF-Geschäftsstelle.