HaRaZäN ist eine Abkürzung, die für Hamburger Radverkehrszählnetz steht.

Wir errichten ein Netz von automatischen Dauerzählstellen für die Detektion des Hamburger Radverkehrs

 

Mit dem HaRaZäN können wir 24/7, an 365 Tagen im Jahr den Radverkehr zählen und erhalten dadurch eine sehr hohe Datenqualität sowie ein verlässliches Gesamtbild des Radverkehrs(nicht nur an Einzel-Hot-Spots). Die Daten bilden die Grundlage für den Ausbau des Radverkehrs und ermöglichen eine sinnvolle und effiziente Aufteilung der Verkehrsräume im Sinne der Mobilitätswende der FHH. Die Veröffentlichung der Daten erfolgt über die „Urban Data Platform Hamburg“ sowie das Verkehrsportal von Hamburg.

 

Datenschutz

Foto_HaRaZäN TCam.jpg

Das Verkehrsaufkommen wird per anonymisierender Wärmebildkamera erfasst und auf qualifizierende und quantifizierte Verkehrsdaten hin in Echtzeit ausgewertet. Die Einhaltung des Datenschutzes wird bereits durch die verwendete Technologie (Wärmebildkamera) ermöglicht:

  • Keine Personen identifizierbar
  • Kein Kennzeichen identifizierbar
  • Keine Erfassung der Umgebung (Ausblendzonen)

Erfahren Sie mehr auf der dazugehörigen städtischen Webseite.