Treffen Sie uns vom 11. – 15. Oktober auf dem ITS-Weltkongress in Halle 4 am Stand 250 und erfahren Sie mehr.

Foto-Messestand.jpg

Treffen Sie die Menschen hinter den Verkehrs-Kulissen

Natürlich sind wir bei dem Großereignis unserer Branche auch vertreten. Wir wollen unser Know-how präsentieren. Wie wir arbeiten. Und welche Menschen hinter Hamburgs Verkehrstechnik stecken. Also egal ob sie fachliche Fragen an unsere Experten haben oder einfach nur plaudern wollen: Kommen Sie vorbei und fachsimpeln Sie mit uns. 

 

Was machen wir, die Hamburg Verkehrsanlagen GmbH (HHVA) eigentlich genau?

Wir sind in Hamburg der straßenverkehrstechnische Projektentwickler und Umsetzer im Thema ITS. Das ist übrigens auch eine Abkürzung und bedeutet „Intelligent Transport Systems“. Wir konnten in diesem Bereich bereits sehr viel Erfahrung gewinnen und wieder einbringen. Egal ob Radarsysteme, Wärmebildkameras oder andere Geräte zur Erfassung der Verkehrsströme, Verkehrsleitsysteme und Rechner zur Datenverarbeitung und -bereitstellung, dynamische Anzeigen oder V2X-Komponenten zur Kommunikation mit den Verkehrsteilnehmern. Egal ob ganze Systeme oder einzelne Teile verschiedener Hersteller. Wir können diese einfach miteinander kombinieren, da wir auf geeignete Schnittstellen achten, systemverträglich geprüft und unabhängig realisiert.

Warum lohnt es sich vorbeizuschauen?

Man bekommt selten die Chance, mal hinter Hamburgs Verkehrstechnik zu blicken. Die meisten Ampeln und Beleuchtungsanlagen fallen naturgemäß einem eher auf, wenn sie ausgefallen sind. Ja, das passiert. Auch bei noch so sorgfältiger Arbeit. Bloß was steckt eigentlich dahinter? Das wollen wir Ihnen zeigen und unser komplexes System für Sie anschaulich erklären. Neugierig? Kommen Sie vorbei. Wir freuen uns.

Das könnte Sie auch interessieren

Demo-Tour

Technik zum Anfassen

Foto -Technical Papers.jpg

Technik zum Nachlesen

Lösungskonzepte